Neues von der Gießerei Keßler & Co

September 2016 - Wichtige Info für alle Kunden, die Guss benötigen.

Die neue Modelllagerhalle ist fertig!!! 1.372 Palettenstellplätze sind bereit, um Ihre Modelle fachgerecht zwischen den Aufträgen zu lagern. Eine Fußbodenheizung sorgt dafür, dass keines der Modelle friert und motivierte Mitarbeiter haben auch im mehr als heißen Sommer diesen Jahres gewissermaßen die Hände am Feuer gehabt.

 
Luftbild fertige Modelllagerhalle
Modelllagerhalle Innen Schmelzbetrieb Sommer 2016



Februar 2016

Ende des 4. Quartals haben wir mit dem Bau der neuen Modelllagerhalle begonnen. Es mußten die Garagen, welche 60 Jahre ihre Dienste geleistet haben  zugunsten einer 0-Energiehalle weichen, d.h. bilanzseitig wird das neue Lager ohne Stromentnahme aus dem Netz in Funktion gehen. Der nötige Elektroenergiebedarf wird mittels einer nachführbaren Solaranlage erzeugt und der Heizungsbetrieb zur sachgerechten Modelllagerung wird mittels einer Fußbodenheizung realisiert, die durch den Kühlwasserkreislauf des Schmelzbetriebes gespeist wird.

Abriss Garagen
Modelllagerhalle Fundament Modelllagerhalle Fundament


Nach dem Richtfest am 18.02.2016 ist der Bezug der neuen Halle für Anfang April geplant.

Modelllagerhalle Fundament
Gießerei Luftbild
Modelllagerhalle Richtfest



2015

Im März feierte unser Unternehmen 20jähriges Bestehen und lud zu einem Tag der offenen Tür Kunden und Kooperationspartner, Wegbegleiter und die Familienangehörigen unserer Mitarbeiter als Gäste ein. Mit 70 hochqualifizierten Mitarbeitern und nach Abschluss des letzten Investitionsabschnittes sind wir in der Lage, Bauteile mit einem Gewichtsspektrum bis 750 kg Stückgewicht und in über 350 verschiedenen Eisen- und Stahlwerkstoffen als Einzel-, sowie in kleinen und mittleren Serien zu  fertigen. Die Planungen zum Bau der neuen Modelllagerhalle mit fahrbarem Hochregal sind abgeschlossen (gleiche Kapazität wie das vorhandene Lager mit 1.450 Palettenstellplätzen) und Baubeginn ist für das 3. Quartal konzipiert.


Plan neue Modelllagerhalle Laserschweißkabine

Nach einem 3monatigen Probebetrieb erfolgte im März die Inbetriebnahme einer Laserschweißanlage der Firma Schunk. Nach Abschluß der nötigen Schweißverfahrensprüfungen werden wir die Anlage für Reparaturschweißungen nutzen, was eine zusätzliche Dienstleistung für unsere Kunden sein wird, d.h. auch Reparatur von Gußteilen, die nicht von uns gefertigt wurden. Mit der Inbetriebnahme wurde zugleich der Startschuß für ein neues Forschungsprojekt gegeben, welches Untersuchungen zum Laserstrahlreparaturschweißen von hochlegierten verschleißbeständigem Gusseisen zum Inhalt hat und über einen Zeitraum von 2 Jahren laufen wird.



2014

Das neue Jahr hat mit der "Einstellung" eines neuen Mitarbeiters - einem Faro-Scanarm - begonnen.
Damit wollen wir den zunehmenden Qualitätsanforderungen unserer Kunden noch besser gerecht werden als auch die Gießsimulation zusätzlich unterstützen.

Nach Vergrößerung des Wasserbades haben wir im Zuge der Einführung des alternativen Systems gemäß SpaEfV in 2013 ein rechnergesteuertes Pumpen- und Kühlsystem installiert, welches die Einhaltung der Wassertemperaturen gemäß NORSOK garantiert und den Modellbau mit Heizungswärme versorgt.


Zur weiteren Verbesserung der Energieeffizienz in der Gießerei haben wir 2013 mit der HTWK Leipzig einen Rahmenkooperationsvertrag geschlossen, der die Erforschung und Entwicklung neuer Technologien zum Inhalt hat und das gleichermaßen für gießereitechnologische Prozesse (Trocknungsverfahren) und Wärmenachnutzungsprozesse gilt.

Das Modelllager wurde zur "Ausnutzung des letzten cm²" mit weiteren Hochregalen bestückt und "erstrahlt" mit der neuen Beleuchtung in modernem Glanz.


2013

Endlich ist es soweit – erster Abstich mit dem neuen 750 kg fassenden Schmelzofen am 26.02.2013.

Mit der Inbetriebnahme des 10t Durchlaufmischers in der Formerei  im Dezember 2012 und der vorangegangenen Erweiterung der Wärmebehandlungskapazitäten sowie dem zusätzlichen  Abschreckbecken ( jetzt Gesamtkapazität 14 m³) wurden  die für die Fertigung notwendigen Erweiterungsinvestitionen abgeschlossen. Das Unternehmen ist jetzt in der Lage, Gußteile bis zu einem Stückgewicht von 500 - 750 kg zu fertigen. 



Erster Abstich 700kg-Schmelzofen Durchlaufmischer 10 t Naber II

Im Januar haben wir nach 6monatiger Qualifizierung die erneute Zulassung für die Fertigung gemäß NORSOK Standard für die Duplexstähle Grade 4A und 5A erhalten und somit die Voraussetzungen für die Aufnahme in die Statoil TR2000 Liste geschaffen.

Rechentechnisch wurde  die WinCast Simulationssoftware um zusätzliche Module erweitert mit der Zielstellung, bereits in der Konstruktionsphase unsere Kunden noch effizienter zu unterstützen  bei der Findung der optimalen gießereitechnischen  Geometrie der Bauteile.



2011

Die Investitionen der letzten 3 Jahre, Hofüberdachung und somit Erweiterung der Produktionsfläche, wurden im Dezember 2010 erfolgreich abgeschlossen.
Personelle Verstärkungen in Leitungsbereich des Unternehmens als auch die in den Jahren 2009/2010 durchgeführten Qualifizierungsmaßnahmen in der Belegschaft sind zudem die Basis für die Realisierung der seit März 2011 deutlichen verbesserten Auftragssituation.
Aktuelle Forschungsprojekte zu technologischen Prozessen der Wärmebehandlung und des Schweißens sollen das Leistungsspektrum erweitern und die weitere Umsetzung des Nischenkonzeptes unterstützen.


Mit der Installation einer Solaranlage wurde der nächste Schritt zur Umsetzung des umweltfreundlichen Energiekonzeptes realisiert. Gegenwärtig arbeiten wir an weiteren Projekten zur energetischen Nachnutzung der im Produktionsprozeß entstehenden Abwärme- und Abluftvolumina.
Die Überdachung der Anlieferzone des Modelllagers hat zu einer Entspannung der räumlichen Einschränkungen in diesem Bereich geführt.
Im Außenbereich wurden mit der Einrichtung des Gießerplatzes die Pausenbedingungen vor allem für die noch rauchenden Mitarbeiter auf eine neue Qualitätsstufe gehoben. 



Kontakt

Gerhard-Ellrodt-Straße 24
04249 Leipzig
Tel.:
0 341 - 41 52 90
Fax: 
0 341 - 41 52 912
News

Das Wichtigste immer im Blick
Hier finden Sie Informationen zu unseren neuesten Projekten, etc.
Rückrufservice
Sie haben eine Frage zu unserem Serviceangebot? Dann füllen Sie einfach folgendes Formular aus und wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.